Unsere Seite auf Google+
Home Aktuelles Elektro Blitzschutz Begleitheizung Bohren Brandschottung Engineering über Uns Presse Referenzen

über Uns

Firmensitz

Die BESA GmbH entstand 1990 in der Absicht, Elektromontagen mit Bauleistungen zu verbinden. Dabei bot sich der Blitzschutzanlagenbau ideal als Starthilfe an. Ab 1992 kamen Elektromontagen vorwiegend in Industrieanlagen hinzu.

Als Spezialist für Modernisierung bestehender Industrieanlagen wurden durch die BESA GmbH Kabelnetze errichtet, Transformatorenstationen gesetzt und die Antriebs- sowie Steuerungstechnik erneuert.

Diese Sparte ist bis heute unser wichtigstes Geschäftsfeld. Ab 1997 gliederten wir die Industrieelektronik und Automation ein.

Neben dem Schwerpunkt Industrieanlagen arbeiten wir in Windparks, Bio- und Deponienutzungsanlagen.

Auch spezielle Aufgabenlösungen kann die Firma BESA anbieten, durch langjährige konstruktive Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern.

Besonders bei solchen Vorhaben, wie Windparks und Kraftwerksanlagen können wir auf gute Erfahrungen unserer Partner zurückgreifen.

So sind dreiviertel unserer Mitarbeiter im Bereich Elektrotechnik und Energietechnik beschäftigt.

In der Entwicklung der BESA GmbH gab es 1995 eine Richtungsentscheidung. Der Blitzschutzanlagenbau soll durch eine weitere Baunebenleistung, das Bohren und Sägen von Beton und Stein, in der Firma gefestigt und als Sparte erhalten bleiben. Mit modernster Bohr- und Sägetechnik haben wir uns in der Zwischenzeit einen Kundenstamm aufgebaut und unsere Position als Dienstleister gefestigt.

Neben dem Firmensitz hat die BESA GmbH 2002 eine Niederlassung im Gewerbepark Pouch. In einer modernen Halle mit über 500 m² Grundfläche ergeben sich neue Möglichkeiten der Entfaltung und Entwicklung unserer Firma.

Die Elektrotechnik ist der wichtigste Firmenzweig der BESA GmbH. Hierbei haben wir uns auf die Belange der Industrie spezialisiert.